Gästebuch!
Einträge: 18    |    Aufrufe: 5469

« Homepage    |    Eintragen »



 
Schütze 09.09.2009 - 09:56 Uhr

E-Mail

@Rosi ,
als Schütze konnte ich beobachten das die Preise dieses Jahr konstant geblieben sind . Scheint mir so als wenn Sie das erste mal auf einen Rummel/Kirmes gegangen sind . Das Fetenhits Event war lange genug angekündigt in Holthausen .
Ein Schütze


Rosi 06.09.2009 - 08:24 Uhr

E-Mail

zum Tema Kirmes muß ich mir mal Luft machen !!
Also ich habe drei kleine Kinder und wir sind gestern mal so über die Kirmes geschlendert.Meine Kids wollten auch mal mit einem Karusell fahren , aber sorry...das kann ich mir nicht leisten ! Und ein Eis oder Zuckerwatte brauch ich da gar nicht zu denken..es ist einfach unverhältnismäßig teuer.
Also geknatsche vorprogramiert..super..
Naja..als ich dann wieder zu Hause war und es langsam zeit wurde schlafen zugehn , war das auch so ein Problem..ein irrer Krach kommt von da rüber und sicher ist das für einige Leute Musik und toll,aber irgendwann muß doch auch mal schluß sein mit Lustig?!
Diese "Fetenhits" Aktion ging bis fast 2uhr heute morgen und so hatte ich auch schon keinen Bock mehr auf Schützenfest!!
Das muß doch echt nicht sein .


Arne 07.07.2009 - 17:01 Uhr

E-Mail

Hallo Reinhard,

sorry für die späte Antwort, sie kommt spät aber sie kommt ... Smilie )

Nunja, was soll ich sagen? Ich als Firmeninhaber der Firma "A" weiß natürlich nicht, welchen Auftrag die Firma "B" bekommen hat oder bekommen wird.

Ich selber kann mich nur auf die eMail stützen, die ich Anfang Juni vom Amt für Verkehrsmanagement erhalten habe. Bestätigt wurde die Mail durch den Anfang Juli veröffentlichten Artikel in der RP, den Ihr ebenfalls gelesen und auch zitiert habt.

Als Zusatzlektüre biete ich die Webseite der Stadt Düsseldorf an:

--------------------

http://www.duesseldorf.de/top/thema010/aktuell/news/sommerbaustellen09/index.shtml

--------------------

Ich zitier mal:

Im Rahmen des Konjunkturprogramms II bekommen die Bonner- und die Münchener Straße in Abschnitten eine neue Asphaltdeckschicht. Beide Fahrbahnen werden rund acht Zentimeter tief abgefräst und erhalten eine neue Decke aus zwei Schichten. Zur Lärmminderung wird der in Düsseldorf entwickelte neue lärmoptimierte Asphalt - in der Sprache der Ingenieure: "LOA 5 Düsseldorf" - eingebaut. Die Bonner Straße wird zwischen Adolf-Klarenbach- und Münchener Straße auf einer Länge von 400 Metern und einer Fläche von 7.800 Quadratmetern saniert. Dauer: 13. bis 31. Juli; Kosten: 340.000 Euro. Von der Bonner- bis zur Itterstraße wird die Fahrbahn der Münchener Straße erneuert. Der Abschnitt ist 1.200 Meter lang und 8.800 Quadratmeter groß.
Dauer: 20. bis 31. Juli; Kosten: 375.000 Euro.

--------------------

Nächste Textübernahme (viel weiter unten:

Liste der Deckensanierung mit Dünnschichtbelägen (DSK)

(Wersten, Lierenfeld, Rath, Oberbilk, Holthausen, Bilk, Derendorf, Flehe und Eller):
Kaiserslauterner Straße, Wahlerstraße, Krokusweg, Gatherweg, Am Spangen, Memeler Straße, Fahrenheitweg, Voltaweg, Senefelderweg, Nernstweg, Mendelweg, Brinckmannstraße, Lacombletstraße, Meyerhofstraße, Geeststraße, Adolf-Klarenbach-Straße, Heinrich-Hertz-Straße, Kiesselbachstraße, Kamperstraße, Eichenkreuzstraße, Ludgerusstraße, Am Krahnap, Krippstraße und Vohwinkelallee

Für die Reparatur aller Frostschäden sind Aufträge erteilt, alle Mittel werden bis zum Ende des Jahres verausgabt sind. Die verkehrsgefährdenden Winterschlaglöcher sind dann behoben.

--------------------

Meine Einschätzung ist, das eben die Arbeiten auf der Bonner und Münchener Strasse von anderen Unternehmen durchgeführt werden wie die restlichen oder aber das die anderen Aufträge noch garnicht vergeben wurden, die Planungen aber bereits festgelegt wurden.

Ich hoffe, ich konnte Deine Neugier nach der Wahrheit etwas befriedigen.

Gruss
Arne

P.s.: am Ende der Adolf-Klarenbach-Strasse (zwischen Kiesselbachstr. und Geesstr.) wurden bereits einige Löcher geebnet. Ich hoffe mal, das dies nur die grossen Löcher waren und eine komplette Sarnierung bzw. Beseitigung der Schäden noch folgt.


Reinhard-Redaktion 03.07.2009 - 10:36 Uhr

E-Mail

Hi Arne...
Wahrheit ist (zu den Straßenarbeiten) dass die ausführende Firma nach unserer Anfrage keinen Auftrag für die Adolf-Klarenbach und die Kiesselbachstraße hat. Nur für die Bonner Straße (siehe Bild - grün)
Grafik
Was ist also die Wahrheit...?
Reinhard


Arne Klein 02.07.2009 - 17:08 Uhr

E-Mail

Lieber Reinhard,

falsch, nicht die Beträge waren mir wichtig, sondern letztendlich eine ehrliche Antwort.

Weißt Du, wir Otto-Normal-Bürger erwarten das die Politiker bzw. die, die unser Leben mit bestimmen, ehrlich und offen mit uns umgehen. Gleiches sollten wir dann aber auch mit anderen tun.

Gruss
Arne

---------------------------
Wer Glauben besitzt, besitzt alles.
Wem er fehlt, dem fehlt alles.
( © Shrî Ramakrishna)


Reinhard-Redaktion 02.07.2009 - 11:07 Uhr

E-Mail

Lieber Arne Klein,
da dir die 7.Juni mail so wichtig ist, habe ich sie nocheinmal unter Aktuelles aufgenommen
Reinhard


marcus 01.07.2009 - 21:53 Uhr

E-Mail

das mit der emell tutmier leit.
ich denke aber das zb.. mit der drogen zene am peny markt doch jeder wis das wen mer Polizei present gezeigt würde das das ganze in den heye parg falagert würde und so die kiender von holdhausen noch früher mit der drogen zene konfrontier wirt.
ich personlich dencke das holdhausen ein drogen haus brauch so wie am HP das die dils natürlich nich da aplaufen ist klar aber die zene form peniy ist dach schon belastent jaden tag das leit ok nerft schon OB erwin hat ja dafür gesorgt das ales aus dar inenschtad ferwindet mein glüg aber für euch were ein drogen haus doch die besde altanatiwe oner.
PS ich hofe das das gein negertiver beitrak ist.
grus marcus aus bilk.der mall in holthauen gewont hat.


Arne Klein 01.07.2009 - 21:43 Uhr

E-Mail

Hallo Liebe Redaktion,

frei dem Motto "Kritik an der Kritik darf nicht sein" habt ihr mein Meinungsbild bestätigt.

Zur Strassensarnierung: Ich habe Euch bereits Anfang Juni darüber unterrichtet das hier Strassenarbeiten stattfinden sollen. Anfang Juni bis heute = knapp 1 Monat. Langer Zeitraum für News.

Aber dies nur am Rande. Soeben habe ich erneut nach meinen Leserbriefen gefandet ... - aber nirgendwo gefunden. Ich muss wohl ziemlich gaga sein, wenn ich in der passenden Rubrik meine Mitteilungen nicht finden kann, mir aber nun mitgeteilt wurde das sie dort sind. Also, was habe ich gemacht? Den Cache geleert, ein anderes Browserprogramm genutzt, einen anderen Rechner benutzt und dennoch nicht die Beiträge gefunden.

Das Ihr sie nicht veröffentlicht habt, damit gebe ich mich jetzt zufrieden und das Thema ist vom Tisch.
Jedoch finde ich es unpassend, auf eine kritische Haltung mit Ironie zu antworten. Da fällt mir dann noch der Satz von Friederich Löchner ein: "Was hilft dir in den meisten Fällen?
Die Fähigkeit, dich dumm zu stellen!"

Eine einfache Antwort wie "wir hatten Urlaub und haben aus Aktualitätsgründen auf die veröffentlichung der Leserbriefe verzichtet", so wäre alles ok gewesen, vor allem hätte dies Stil beim Umgang des "miteinander" gehabt. Oder ist es heute wirklich so verpönt, einfach nur mal "sorry" zu sagen?

Gruss
AK

Irren ist menschlich, sagt man. Aber dann die Schuld einem anderen anzuhängen – ist noch menschlicher!
(© Willy Meurer)


Arne Klein 01.07.2009 - 05:23 Uhr

E-Mail

Liebe Redaktion,

es werden hier leider nicht alle Lesermeinungen weiter gegeben, insbesondere wenn sie kritisch gegenüber einem positiven Erscheinungsbild von Holthausen sein könnten.
Hier ging es speziell um das Thema "Underdog". Zwar finde ich die Forderung des Herrn Dr. Zaremba berechtigt, aber meine Erziehung verlief so das bei jeglicher Kritik gleichzeitig auch ein Lösungsansatz zu geben sei. In meinem Leserbeitrag habe ich diesen genannt, den ich für Diskussionswürdig erachtet habe.

Desweiteren sollten sich die Bürger von Holthausen mal Gedanken darüber machen, ob es nicht besser ist die "sozialen Störenfriede des Kamper Acker" dort zu belassen. Dies betrifft u.a. auch den Beitrag "Kamper Acker: Saufen und Pinkeln in der Öffentlichkeit...".

Wäre es euch lieber, wenn sie in den nahe gelegenen Heye Park umziehen, der wesentlich schwieriger von Bierflaschen, Scherben, Müll und und und zu reinigen wäre.

--------------------
Ihr wollt ein Sterne-Hotel im Düsseldorfer Süden, speziell in Holthausen, haben? Dann berichtet weiter so einseitig und hervorhebend über die negativen Dinge.
--------------------


Weiterhin habe ich Euch einen Leserbrief, besser gesagt eine Information über die geplante Strassensarnierung der Kiesselbachstrasse und Adolf-Klarenbach-Strasse geschickt. Heute erschien in der Rheinischen Post ein Bericht über die geplanten Strassensarnierungen in Düsseldorf.

Schade, hier war die RP dann mal wieder aktueller ...

In diesem Sinne schlaft und träumt weiter ...

Anmerkung:
Thema: Strassenerneuerung:
Sommerbaustellen in Holthausen
Basiert auf einer Pressemitteilung von gestern. Da die RP eine Nachtredaktion hat, war sie 8 Stunden früher mit der Meldung.
--- Oh Gott, sind wir langsam ---
Thema: 4 Sterne-Hotel in Holthausen
Das fordert die IKDS als Plattform der Industrie im Süden. Der 52-jährige Vorsitzende des Vereins und Werksleiter bei Henkel,

Dr. Andreas Bruns machte diesen Vorschlag.
--- Wir fordern kein Hotel ---
Thema: Es werden hier leider nicht alle Lesermeinungen weiter gegeben, insbesondere wenn sie kritisch gegenüber einem

positiven Erscheinungsbild von Holthausen sein könnten.
Hier ging es speziell um das Thema \"Underdog\".
--- Woher willst du das wissen. Deine Briefe sind alle veröffentlicht ---


Arne Klein 27.06.2009 - 07:45 Uhr

E-Mail

Verehrte Redaktion,
liebe Leser,

schade das ich hier auf den Seiten immer mehr den Eindruck erhalte, das nur kritische Äusserungen veröffentlicht werden, die ins Bild der Redaktion passen.

Sehr bedauerlich, wenn schon die Möglichkeit von "Leserbriefen" angeboten wird.

MfG
Arne Klein

P.s.: Irgendjemand teilte der Redaktion einen fehlerfaften Link mit. Dieser Link ist immer noch fehlerhaft. Ich sag nur Brötchentaxi. Vielleicht klingelt es dann ... ???

Anmerkung:
Danke - also, wir geben alle Meinungen wieder. Hoffe ich doch...
(Der Brötchen-Link ist jetzt futsch...)


 
Seiten:
- 1 - 2 -
Zurück  Weiter

Highspeed SSD Webspace bzw. Webhosting für Profis powered by Abonda.de
Hol Dir dein eigenes gratis Gästebuch!
 
Bitte aktiviere JavaScript!